teilen bewerten pin erstellen

 Video-Clip 2


ja-hypnose. - Angebote


Welcher zeitliche Aufwand und in welcher Höhe sind Kosten zu erwarten?



Grundsätzlich ist Hypnose bei einer ersten und einmaligen Anwendung wirksam.
Eine "Behandlung" findet im besten Fall in zwei bis drei Sitzungen statt, die in Abständen von bis zu einer Woche aufeinenderfolgend wahrgenommen werden sollten. Die Wirkung wird durch die wiederholte Erfahrung vertieft, unterbewusst angenommen und nachhaltig gefestigt und es wird mit der eintretenden Veränderung durch die Behandlung umgegangen.

Erfahrungsgemäß können die verschiedenen Anwendungen schon nach der jeweils angegebenen Anzahl von Sitzungen erfolgreich beendet werden.

Welchen Umfang wahrzunehmen für Sie persönlich am besten ist, hängt von der individuellen Thematik und Ausprägung ab und ist in unserem Erstgespräch weitestgehend abzusehen.



 Preis-Übersicht

Die Honorare sind zahlbar in bar, zu Abschluss des Therapie-Vertrags oder zu Beginn der ersten Sitzung.
Alle Preise verstehen sich incl. 19% MwSt

Leistungen/Angebot

Preis in €

Inner Self Update
1 Sitzung (ca. 90 Min.)
129,00¹
Upgrade your life
1 Sitzung
(ca. 90 Min.)
129,00¹
Tieftrancetherapie
1 Sitzung
(ca. 90 Min.)
129,00¹
Nichtraucher werden!
Vorgespräch
+ 3 Sitzungen (á ca. 90 Min.)
359,00¹
Wunschgewicht
Vorgespräch
+ 3 Sitzungen (à ca. 90 Min.)
359,00¹
Lampenfieber
Vorgespräch
+ 2 Sitzungen (à ca. 90 Min.)
258,00¹
Einzelsitzungen
Ausführliche indiv. Beratung
ca. 30 Minuten
34,90
Vorgespräch
+ Erste Sitzung
90 - 120 Minuten
139,00
Jede weitere Sitzung
ca. 90 Minuten (bis 120 Minuten)
129,00

(¹ = Die Anzahl an Sitzungen der "Pakete" beruht auf Erfahrungswerten. Jede Behandlung unterscheidet sich durch die Einzigartigkeit des Patienten/der Patientin. Die "Angebots-Pakete" bieten eine Ermässigung des Honorars gegenüber Einzelstunden, Sie garantieren keinen endgültigen Therapieerfolg in diesem Zeitraum.)

Soziales HonorarSoziales Honorar-LOGO

Soziales Honorar-LOGO Link zuir WebseiteSollten Sie eine Therapie für sich in Anspruch nehmen wollen und mir glaubhaft machen können, das Sie die Kosten nicht in voller Höhe oder nicht in einer Summe leisten können, sprechen Sie mich diesbezüglich bitte direkt an, dann werden wir eine Lösung finden.
Beachten Sie das dieses Angebot jenen zu Gute kommen soll, die wirklich nicht in der Lage sind eine Therapie zu finanzieren und missbrauchen es bitte nicht, um sich daran zu bereichern!


Therapeutische Schweigepflicht


- Auszug aus der Berufsordnung der Bundes­psycho­therapeuten­kammer

1) Psychotherapeuten sind zur Verschwiegenheit über Behandlungsverhältnisse verpflichtet und über das, was ihnen im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit durch und über Patienten und Dritte anvertraut und bekannt geworden ist. Dies gilt auch über den Tod der betreffenden Person hinaus.

2) Soweit Psychotherapeuten zur Offenbarung nicht gesetzlich verpflichtet sind, sind sie dazu nur befugt, wenn eine wirksame Entbindung von der Schweigepflicht vorliegt oder die Offenbarung zum Schutze eines höherwertigen Rechtsgutes erforderlich ist. Dabei haben sie über die Weitergabe von Informationen unter Berücksichtigung der Folgen für die Patienten und deren Therapie zu entscheiden.

3) Ist die Schweigepflicht aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift eingeschränkt, so ist die betroffene Person darüber zu unterrichten.

4) Gefährdet ein Patient sich selbst oder andere oder wird er gefährdet, so haben Psychotherapeuten zwischen Schweigepflicht, Schutz des Patienten, Schutz eines Dritten beziehungsweise dem Allgemeinwohl abzuwägen und gegebenenfalls Maßnahmen zum Schutz des Patienten oder Dritter zu ergreifen.

5) Mitarbeiter und die Personen, die zur Vorbereitung auf den Beruf an einer psychotherapeutischen Tätigkeit teilnehmen, sind über die gesetzliche Verpflichtung zur Verschwiegenheit zu belehren. Dies ist schriftlich festzuhalten.

6) Im Rahmen kollegialer Beratung, Intervision, Supervision oder zum Zwecke der wissenschaftlichen Forschung und Lehre dürfen Informationen über Patienten und Dritte nur in anonymisierter Form im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes verwendet werden. Die Anonymisierung muss sicherstellen, dass keinerlei Rückschlüsse auf die Person des Patienten erfolgen können. Kann diese Anonymisierung nicht gewährleistet werden, ist die Weitergabe von Informationen nur mit vorausgegangener ausdrücklicher Entbindung von der Schweigepflicht zulässig.

7) Ton- und Bildaufnahmen psychotherapeutischer Tätigkeit bedürfen der vorherigen Einwilligung des Patienten. Ihre Verwendung unterliegt der Schweigepflicht. Der Patient ist über das Recht zu informieren, eine Löschung zu verlangen.

8) In allen Fällen der Unterrichtung Dritter nach den Absätzen 2–7 hat sich der Psychotherapeut auf das im Einzelfall erforderliche Maß an Informationen zu beschränken.


 Hörbares

Hier finden Sie Audio-Aufnahmen mit Affirmationen und hypnotischen Suggestions-Texten zu verschiedenen Themen.


→ JETZT KOSTENLOS ANHÖREN! ←

1. Hypnotische-Suggestionen: Das eigene Selbst - Heilung, Entspannung, Selbstwahrnehmung


2. Hypnotische-Suggestionen: Immer tiefer - Entspannung



Ich distanziere mich bewusst davon, solche Audio-Aufnahmen als "Hypnose-Cd's" oder ähnliches Produkt anzubieten, wie es allgemein üblich ist.
Lang anhaltendes Wiederholen von Affirmationen kann sehr wirksam sein und, ähnlich wie die Hypnosetherapie, Veränderungen des Unterbewusstseins bewirken und auch eine therapeutische Anwendung solcher Aufnahmen ist grundsätzlich gutzuheißen.

Die Kraft der Gedanken ist ein mächtiges Werkzeug mit dem wir großen Einfluß auf die eigene Gesundheit, unsere psychische und physische Verfassung, innere Prozesse und aber auch auf unsere Umwelt haben und, im Innen wie im Außen, große Veränderungen bewirken (können).
Mit Gedanken definieren wir unsere eigene Wirklichkeit und in der Wirklichkeit definieren wir uns selbst.
Durch wiederholte Suggestionen und dem Gebrauch von hypnotischen Sprachmustern lässt sich sehr viel erreichen, unterbewusst programmieren und ggfls. korrigieren.

Hypnose aber ist vielmehr eine Technik der direkten Kommunikation auf unterbewusster und aber auch auf emotionaler Ebene!

Die therapeutische Anwendung bedarf Emphatie, Aufmerksamkeit und Feingefühl des Praktizierenden und dahergehend ergibt sich auch die Qualität einer Therapie bzw. der Arbeit des Therapeuten.
Positive Suggestionen können generalisiert und universell angewandt werden und so jeden Menschen ansprechen, nicht aber individuell auf einen Menschen eingehen, so wie es für diesen genau richtig und hilfreich ist.

In manchen Fällen besteht auch eine Gefahr "sich etwas schön zu reden" oder zu überspielen und zu verdrängen.

Um Gesund zu sein genügt es nicht immer nur sich einzureden das man nicht krank ist.


"Hypnose-Cd`s" und ähnliche Audio-Aufnahmen von Suggestionen und die Arbeit mit Affirmationen sind zur Anwendung am gesunden Menschen äußerst empfehlenswert und können für eine Verbesserung des Wohlbefindens, für die Anregung der Selbstheilungskräfte und als Unterstützung der meisten Therapieformen sehr effizient eingesetzt werden, sie ersetzen aber keine Therapie.

Im Falle einer physischen oder psychischen Erkrankung oder Störung ist prioritär ein vertrauenswürdiger Therapeut und/oder Arzt zurate zu ziehen!