teilen bewerten pin erstellen

Praxis für Hypnosetherapie

Jan Molsberger

“Bis du dem Unbewussten bewusst wirst,
wird es dein Leben steuern und du wirst es Schicksal nennen." C. Jung

Termin vereinbaren Wie kann Hypnose auch Ihnen helfen?
Erfahren Sie hier mehr...

Herzlich Willkommen


bei Spiral-LOGOja-hypnose, ihrer Praxis für Ganzheitliche Medizin und Hypnosetherapie


Wie kann Hypnose auch dir helfen?

Hypnose ermöglicht einen direkten Zugriff auf das Unterbewusstsein und eine Veränderung dessen, was bereits erfahren und gelernt wurde und dessen, was daraus folgt.

Das Bewusstsein auf Verstandesebene ist nur ein unbewusster Filter des Unterbewusstseins, eine Funktion. Wir identifizieren uns mit dieser Filterfunktion, weil es dort Sprache gibt und Worte und unsere Gedanken.

Warum heißt es in fast allen Märchen und Geschichten aber, das Gefühle eine wesentlich größere Rolle spielen?!

Unser Unterbewusstsein macht den Großteil unseres Wesens aus.
Es reagiert auf alles, was man sagt, denkt und glaubt und gestaltet danach das eigene Selbstbild.
Unbewusst werden Verhaltensweisen angelegt.
Relevant dabei sind unsere mit diesen Erfahrungen verknüpften Gefühle!
Die Wiederholung von Erfahrungen führt zu einer Konditionierung.
Durch positive oder negative Verstärkung und Bestätigung wird die Auftretenswahrscheinlichkeit eines Verhaltens erhöt.

Realität ist das, was Du als real empfindest!
Das was wir empfinden, glauben wir.
Wenn Du dein Unterbewusstsein umprogrammierst, beginnt es die äußere Realität nach und nach so zu verändern bis sie mit dem Bild übereinstimmt, das Du dir auf Grund deiner bisherigen Erfahrungen gemacht hast.
So erschafft und verändert der Mensch seine eigene Realität.
Unbewusst wird alleine die Vorstellung von etwas dieses früher oder später in deinem Leben manifestieren.

Möchtest Du gerne bewusst Einfluss nehmen auf deine zukünftige Realität?
Wie möchtest Du dich fühlen... Gut?!

Vertraue aufr dein Unterbewusstsein. Höre auf dein Gefühl!

Mit den besten Grüßen
Jan Molsberger



"Mein Geist erschafft die Realität." (Buddah)



Weiter...

Die häufigsten Fragen, Basis-Informationen und Anregungen:


1. Wie ist es hypnotisiert zu sein?
In der Regel wird die hypnotische Trance als ein sehr entspannter und ruhiger Zustand wahrgenommen. Man bekommt alles mit, ist aufmerksam und fokussiert, wird sich seiner selbst bewusster. Möglicher Weise fühlen sie sich "etwas benommen", vielleicht kommt es ihnen aber auch so vor als hätten sie einfach nur die Augen geschlossen und hören dem Hypnotiseur zu. Abhängig auch davon wie viel Tranceerfahrung sie schon haben, durch Meditation, Tanz, bewusstseinserweiternde Substanzen oder sonstige Trance-Erfahrungen.

2. Kann ich mich vorbereiten? - Wie kann ich Trance üben und selbst erreichen?

Meditations- und Aufmerksamkeits-Anleitung:

Übung 1 - Die natürliche Atmung: Machen Sie es sich bequem. Schließen sie dann die Augen und richten ihre Aufmerksamkeit auf ihre Atmung. Werden sie sich bewusst wie sie ganz von selbst Ein- und Ausatmen. Atmen Sie ganz natürlich. Die natürliche Atmung findet das ganze Leben lang andauernd statt. Der Körper atmet ganz von selbst, immer ganau so wie er es braucht um ausreichend Luft zu bekommen. Auch dann wenn wir tief schlafen oder nicht bewusst auf unsere Atmung achten. Mal atmen wir tief und mal auch nur flach. So wie wir es brauchen.
Nehmen Sie einfach nur wahr wie Sie ein und ausatmen.. ganz von selbst, ohne sich einzumischen... beobachten Sie ihre Atmung für ein paar Atemzüge lang, für ein paar Sekunden oder Minuten. Und beobachten Sie einmal was das mit ihnen macht... wie sie sich fühlen.
Sie können ihre Aufmerksamkeit noch einmal vertiefen, wenn sie die Augen einmal öffnen, den Blick nach oben gerichtet, langsam und tief einatmen, die Luft ganz kurz anhalten und dann mit dem Ausatmen die Augen wieder schließen.
Versuchen Sie es! Die natürliche Atmung ist ein direkter Zugang zur eigenen wahren Natur. DIE ES IST GESUND ZU SEIN UND GLÜCKLICH!
Und in der Entspannung startet der Körper automatisch die Selbstheilungskräfte. Auf physischer, psychischer und auf seelischer Ebene.
Und wenn sie sich gut damit fühlen üben Sie doch einfach regelmäßig. Wenn auch nur kurz "zwischendurch". Wann immer Sie Zeit dafür finden. Dann werden Sie schnell große Fortschritte machen können und dieses Verhalten erlernen, weiterentwickeln und automatisieren so das sie es unterbewusst immer dann anzuwenden wissen, immer besser, wenn es für Sie hilfreich ist.
Sie werden sicherlich schnell merken, entspannt, aufmerksam und mit einem guten Gefühl fühlt man sich immer besser!

Übung 2 - Tiefer gehen und noch wacher werden: Bestimmt gelingt es ihnen jedes Mal schon besser sich nicht in ihre natürliche Atmung einzumischen und einfach nur wahrzunehmen! Wie wäre es wenn ihre gedanken Sie dabei nicht stören würden jetzt? Wenn Gedanken entstehen und Sie diese dann einfach wieder gehen lassen können! So wie die Atemzüge, ein und aus...
Achten Sie dann einmal darauf ob sie sich selbst auch atmen hören können... wie klingt es wenn Sie einatmen, wie wenn sie ausatmen?
Und was hören Sie zwischen ihren Atemzügen?? Achten sie ganz besonders darauf was Sie zwischen dem Atmen hören! Nicht von außerhalb aus ihrer Umgebung, sondern in ihnen selbst, dort wo sie sich selbst auch atmen hören.
Seien Sie ganz still und lauschen Sie ganz besonders aufmerksam. Wenn Sie nichts hören, lauschen Sie noch tiefer in sich hinein. Tiefer in die Stille in ihnen. Können Sie ihr Herz schlagen hören? Versuchen Sie es! Hören Sie ganz aufmerksam hin.
Fällt ihnen auf was mit ihren Gedanken passiert? Und mit ihren Gefühlen? ...
Dies ist ein möglicher Weg in Trance zu gehen. Ein Weg um einen meditativen Zustand erreichen zu können. Ein Weg in die Stille im Hintergrund, von der aus wir wahrnehmen, Gedanken denken und Gefühle fühlen.. ohne zu urteilen oder zu bewerten. Und alles so in Ordnung ist wie es ist. Weil es so ist!
Indem wir durch Übung dieses Bewusstsein ausbauen und dieses Verhalten erlernen wird es zu einer Fähigkeit. Und es verändert unser Bewusstsein. So das wir immer besser, und wenn Anfangs auch nur für einen Bruchteil einer Sekunde, im Jetzt ersteinmal wahrnehmen und annehmen können was ist, still und ohne direkt zu bewerten oder automatisiert zu reagieren. Wie wäre es für Sie wenn Sie alles ersteinmal wahrnehmen können ohne direkt emotional oder wie gewohnt zu reagieren?
In der Ruhe liegt die Kraft, wie man ja sagt!
Und Entspannung löst jede Anspannung.
Mit einem guten Gefühl fühlt sich alles besser an!

2. Bin ich dem Hypnotiseur willenlos ausgeliefert?
Nein! Sie bekommen alles mit und können selbst entscheiden. Der Hypnotiseur erhält keine Kontrolle über Sie, sondern führt sie in ein tieferes Bewusstsein. Er zeigt ihnen den Weg. Sie werden unterbewusst nichts annehmen das nicht gut oder nicht richtig für sie ist!
Das Bild welches man von der Show-Hypnose kennt ist irreführend. Die Menschen dort machen nicht alles das was der Hypnotiseur ihnen sagt, sie machen das was sie tun wollen! Denn sie wollen tun was sie sollen wenn sie freiwillig auf die Bühne gehen. Und meistens erwarten Sie genau das.

3.'Der Glaube versetzt Berge! Die Kraft der Gedanken.'
In der Sozialpsychologie nennt man (Gehe zu > Wikipedia: Der Rosenthal Effekt)den "Rosenthal-Effekt". Nach Dr. Rosenthal wurden Experimente durchgeführt, in denen genetisch degenerierte Labor-Ratten und hochintelligent gezüchtete Ratten an Probanden ausgegeben wurden, welche die Ratten vor den Eingang eines Labyrinths setzen sollten. Untersucht wurde ob die intelligenten Ratten den richtigen von drei Wegen zum Futter schneller finden als die "dummen" Ratten...
Wie zu erwarten war, fand ein Großteil der schlauen Ratten den richtigen Weg schneller. Und das in vielen Verschiedenen, unabhängig voneinander durchgeführten Versuchen.
In Wahrheit aber gab es gar keine unterschiedlichen Ratten! Das bedeutet, allein die Erwartung der Probanden das jene Ratten den Weg schneller finden werden hat bei einem Großteil dazu geführt das die ratten den Weg auch wirklich schneller gefunden haben!
Gedankenkraft ist ein wissenschaftlich belegtes Phänomen, keine esoterische Vermutung!

Auch die Wirksamkeit von Hypnose ist wissenschaftlich belegt!
Hypnosetherapie wirkt zu fast 90% erfolgreich.

3. Was muss ich selbst tun?
Sie müssen nichts weiter zu tun als sich zu entspannen und wahrzunehmen, den Worten und Anweisungen des Hypnotiseurs zu folgen und zu versuchen sich auf die Hypnose und das was passiert einzulassen. Um so mehr Phantasie und Vorstellungskraft sie mitbringen um so besser!
4. Die gezielte Anwendung: Wenn sie etwas verändern möchten kann es hilfreich sein ein Ziel vor Augen zu haben. Was genau ist wann problematisch und wie müsste es sein damit sie sich damit besser fühlen? Fokussieren sie sich auf dieses Ziel, auf das neue Gefühl oder Verhalten, auf etwas positives! "Je mehr wir uns mit dem beschäftigen was wir NICHT wollen desto schneller ereilt es uns." Und andersrum genau so!
5. Die Heilwirkung der Trance: Trance ist ein tiefenentspannter Zustand. So wie Stress den Körper und das System belastet und krank machen kann, ist Entspannung heilsam und wohltuend. In Trance fährt das System runter und das Unterbewusstsein und der Körper gehen in einen Ruhe- und Selbstheilungsmodus. Die Gehirnaktivität verändert sich. Die Heilung passiert dort wo sie notwendig ist.
Im Gegensatz zu gezielten Hypnose wird das Unterbewusstsein nicht gezielt "manipuliert". So lässt sich Hypnose auch erfolgreich anwenden wenn ein Problem nicht genau erkannt werden oder der Klient sich mit diesem nicht auseinandersetzen kann oder will.

6. Was wenn es mir nicht gelingt mich einzulassen, ich abgelenkt bin oder mir nicht vorstellen kann was ich soll?
Wenn sie Schwierigkeiten haben sich etwas vorzustellen, tun sie einfach so, als würden sie! Der Hypnotiseur spricht zu ihrem Unterbewusstsein. Ganz gleich ob sie es bewusst mitbekommen und absolut darauf konzentriert sind oder auch nicht, unterbewusst hören sie jedes Wort und wissen es so zu verstehen und umzusetzen wie es für sie persönlich hilfreich und gut ist. In Gedanken abzuschweifen kann genau so fördelich für die Hypnose sein, da der Verstand beschäftigt und abgelenkt ist.

7. Was lässt sich mit Hypnose behandeln?
Mit Hypnose lässt sich nahezu jedes Thema und jeder Bereich behandeln, da es eine Behandlung des Menschenen an sich mit seinem Individuellen Wunsch, Problem oder einer Erkrankung ist, nicht die Behandlung der Erkrankung.
Das Ziel ist eine Veränderung im Unterbewusstsein, aus welchem Gewohnheiten und gelernte Verhaltensmuster gesteuert werden und in dem Erinnerungen gespeichert und mit Emotionen und Erfahrungen verknüpft sind. Dementsprechend reagieren wir auf entsprechende Reize.
Alles hat immer auch einen emotionalen Hintergrund und eine geistige, eine seelische und energetische Ebene. Und alles hat immer auch positive so wie negative Aspekte.
Die Lösung für jedes Problem ist schon in uns vorhanden! Die Natur des Menschen ist es gesund zu sein und glücklich, heil und unversehrt. In den meisten Fällen stehen wir uns nur selbst im Weg oder haben den Kontakt zu uns selbst verloren, vergessen wie gesund und glücklich zu sein geht.
Verschiedene Anwendungsbereiche finden Sie im entsprechenden Bereich der Webseite (Gehe zu > Anwendungsbereiche)

8. Ist jeder Mensch hypnotisierbar?
Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar. Manche sind empfänglicher für die Hypnose als andere. Eben auch weil meist ein ganz anderer Zustand erwartet wird, was so dann nicht eintrifft. Manche Menschen brauchen erst ein wenig Übung in Trance zu gehen und das nötige Vertrauen zu finden und es kann auch sein das die Hypnose erst in der zweiten oder dritten Sitzung wirkt. Erfahrungsgemäß ist das jedoch nur bei einer von 10 Personen so. Das ist ein ganz normales Schutzverhalten, erst einmal auszuprobieren und zu sehen auf was man sich einlässt.. in den meisten Fällen wirkt die Hypnose aber schon beim ersten Mal und bereits nach einer Sitzung. Auch wenn die Trance bewusst nicht als solche wahrgenommen werde konnte.

9. Wie viele Behandlungen muss ich wahrnehmen?
Wie gerade erwähnt ist Hypnose grundsätzlich in nur einer Sitzung wirksam. Oft kann sogar auch in nur einer Sitzung bereits eine Heilung oder Lösung erreicht werden. In seltenen Fällen braucht der Klient etwas Übung um in Trance zu gehen. Manche erreicht die Hypnose nicht sofort. Andere sind empfänglicher. Da jeder Mensch unterschiedlich ist lässt sich leider nicht beantworten wie gut oder schnell die Hypnose ihn erreichen wird. Soll die Behandlung in einem Prozess unterstützen oder gezielt angewandt werden um ein gewisses spezifisches Verhalten oder Gefühl zu ändern?
Meine Erfahrung ist es jedoch das Hypnose über 90% der Menschen wirksam erreicht und das in den meisten Fällen sehr schnell, nach nur einer oder wenigen Sitzungen!

10. Was kostet es?
Das Honorar wird ihnen persönlich in Rechnung gestellt und nicht von den Krankenkassen erstattet.
1 Einzelsitzung à 90-120 Minuten kostet erstmalig 139,- €, jede weitere Sitzung 129,- €.
Sollten mehrere Sitzungen zu erwarten sein oder ein Angebot das aus mehreren Sitzungen besteht wahrgenommen werden, ist eine Vergünstigung möglich.
Für Kinder, Senioren und Behinderte sowie finanziell schwache Menschen biete ich einen besonderen sozialen Tarif an. (Gehe zu > Sozialer Tarif)


11. Ist die Hypnose qualifiziert und vertrauenswürdig?
Ich habe eine Ausbildung in der therapeutischen Anwendung von Hypnose mit Zertifikat abgeschlossen. Mich qualifiziert neben der Ausbildung insbesondere meine praktische Erfahrung und das ich schon vielen Menschen erfolgreich mit Hypnose weiterhelfen konnte! (Gehe zu > Google Bewertungen) Im Mittelpunkt steht das Wohl meiner Klienten und sie mit Hypnose individuell in Veränderungs- oder Heilungsprozessen zu unterstützen.
Ich unterliege der Schweigepflicht und dem Datenschutz.
Ich biete ausschließlich Hypnosetherapie an und habe keine Approbation.